Physiotherapie für Reiter
Angebote

Physiotherapeutische Befundung und Behandlung
Sitz- und Bewegungsschulung

Physiotherapie ist eine spezifische Trainingsform und Anwendung von Heilmitteln,
mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.
Die Einwirkung des Reiters spiegelt sich im Bewegungsablauf des Pferdes wieder.
Hier setzt die physiotherapeutische Befundung und Behandlung des Reiters an.

Ablauf einer Physiotherapeutischen Sitzschulung

Als erstes findet eine ausführliche Bewegungsanalyse des Reiters mit und ohne Pferd statt.

Daraufhin erkläre ich Ihnen die Schwerpunkte und Defizite in Ihren Bewegungsabläufen und erläutere Ihnen mögliche therapeutische Maßnahmen. Aufgrund dieser Erkenntnisse stelle ich Ihnen auf Wunsch Ihr persönlicher Therapieplan zusammen.

Überprüft wird:
die Bewegung des Reiters mit und ohne Pferd
der Muskeltonus des Reiters
die Funktionalität der Gelenke des Reiters

Physiotherapeutische Sitzschulung für den Reiter

Warum ist es wichtig, das Pferd und den Reiter zu betrachten?

Da viele Menschen im Alltags- und Arbeitsstress negativ beeinflusst werden, projezieren Sie dies unbewusst in den Sattel.

Muskuläre Verspannungen, blockierte Gelenke oder auch durch ein körperliches Ungleichgewicht vorausgegangener Verletzungen, können den Bewegungsablauf von Reiter und vor allem von unserem Pferd beeinträchtigen.

Um rückenschonend und pferdegerecht im Sattel mitschwingen zu können, ist ein ausbalancierter, losgelassener und gestreckter Sitz wichtig.

Viele praktische Übungen mit und ohne Pferd zeigen Lösungswege aus eingefahrenen Verhaltensmustern und ich erkläre Ihnen, wodurch Probleme entstehen können.

Nach einer gründlichen Anamnese stehen Ihnen bei mir alle physiotherapeutischen Behandlungsformen zur Verfügung.

Ziel der Physiotherapeutischen Sitzschulung

Durch die physiotherapeutische Behandlung des Reiters sollen muskuläre Dysbalancen behoben und Gelenkblockaden beseitigt werden, um ein uneingeschränktes Bewegungsausmaß auf dem Pferd zu erreichen. Neue Bewegungsmuster werden daraufhin geschult um einen ausbalancierten und losgelassenen Sitz zu erreichen. Damit verbessert sich auch die Einwirkung von den reiterlichen Hilfen auf das Pferd. Es wird dem Pferd so ein ungestörter Bewegungsablauf sicher gestellt.

Da die Sitzschulung immer unter physiotherapeutischer Behandlung und Gesichtspunkten erfolgt, können sofort muskuläre Verspannungen und Blockaden entdeckt, behoben und mit den richtigen Übungen und Tipps, langfristig beseitigt werden.

Harmonie und Leichtigkeit für Pferd und Reiter die zu einer Einheit werden sollten!
Nur ein innerlich entspannter und gelöster Reiter, der körperlich fit ist, kann harmonisch in allen drei Grundgangarten mitschwingen und optimal auf sein Pferd einwirken.

Das Pferd ist ein idealer Trainingspartner und ermöglicht eine gute Haltungsschulung, fördert Kraft, Ausdauer und Koordination des Reiters. Häufig hindern den Reiter aber konditionelle Defizite, Blockaden, oder Stress daran, entspannt auf dem Pferd zu sitzen. Besonders das Becken des Reiters, ist neben 5 weiteren Punkten die Schnittstelle in der Kommunikation mit seinem Pferd.
Ich besitze als Physiotherapeutin die Fähigkeit Blockaden und Verspannungen des Reiters zu erkennen und zu lösen. Ihr Sitz wird geschmeidiger, gefühlvoller und ein bewusstes Einwirken auf das Pferd wird möglich.

Die Qualität des Sitzes bestimmt, ob man überhaupt von Reiten sprechen kann, oder ob das Pferd einfach mit der auf seinem Rücken befindlichen Last fertig werden muß.

Kurt Albrecht